Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Generalsekretariat

Heldinnen und Helden des Alltags

Wenn Delegierte Fragen haben, die Generalsekretärin oder der Generalsekretär Unterstützung braucht, Resolutionen gedruckt, Informationen beschafft und Dinge erledigt werden sollen, sind sie zur Stelle: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Generalsekretariats.

Während der Sitzungswoche stehen sie den Generalsekretären, aber auch allen Delegierten mit Rat und Tat zu Seite.

Sie können Euch z. B. helfen, wenn Ihr Euren Resolutionsentwurf unter das Delegierten-Volk bringen wollt oder mal schnell den Wortlaut eines Vertrages nachschlagen müsst. Sie klären euch über eure Rechte und Pflichten innerhalb der GO auf und helfen euch, wenn Ihr als Vertreter_innen eines Beobachters einen anderen Ausschuss besuchen wollt. Sollte es doch mal eine Frage geben, bei der sie Euch nicht weiterhelfen können, kennen sie zumindest den richtigen Ansprechpartner oder die richtige Ansprechpartnerin. Fragen lohnt sich also immer!

Hier werden sich, nach und nach, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Generalsekretariats 2019 vorstellen, diejenigen, die schon dabei sind und diejenigen, die noch dazu kommen:



Inés Faghihi

Liebe Delegierte,
mein Name ist Inés Faghihi, ich bin 19 Jahre alt und ich freue mich sehr, dieses Jahr ein Teil des Generalsekretariats bei SPUN zu sein.
Nachdem ich 2016 mein Abitur in Bremen gemacht habe, studiere ich zurzeit Wirtschaftswissenschaften in Groningen.
SPUN 2017 ist für mich das vierte SPUN an welchem ich teilnehme, nachdem ich einst Russland im Internationalen Gerichtshof vertrat und sowohl den Internationalen Gerichtshof 2015, als auch den Sicherheitsrat ein Jahr später als Vorsitzende leitete.
Ich freue mich sehr auf die kommende Sitzungswoche und darauf, viele alte, aber vor allem viele neue Gesichter zu sehen und kennen zu lernen!
Eure Inés



Yunus Dericioglu

Moin liebe SPUNer,

mein Name ist Yunus Dericioglu, ich bin 18 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Bremen. Ich habe im Mai 2019 mein Abitur am Hermann-Böse-Gymnasium absolviert und studiere jetzt Produktionstechnik an der Bremer Uni. 2020 bin ich zum vierten Mal bei SPUN dabei. 2017 habe ich Frankreich in der GV vertreten und 2018 Südkorea in der Kommission für Wissenschaft und Technik. 2019 war mein erstes GenSek-Jahr, in dem ich wie auch jetzt wieder in der IT-Abteilung gearbeitet habe.

Ich kümmere mich für euch also so gut es geht um die ganze Technik in der SPUN-Sitzungwoche. Daher schon eine kleine Bitte: Wenn ihr Adapter habt (zum Beispiel um ein MacBook an einen Monitor anzuschließen) und bereit seid, mir diese für die Dauer der Sitzungswoche bereitzustellen, schreibt mir doch bitte eine kurze E-Mail an yunusniklas(at)gmail.com

Während, vor und auch nach der Sitzungswoche stehe ich euch gerne für Fragen zur Verfügung, seien sie zur Technik oder zum gesamten SPUN-Projekt! Ich freue mich darauf, euch alle kennenzulernen und bis dahin: Stay SPUNed!

Liebe Grüße, Yunus Dericioglu



Arno Ratzinger

Salut et Bonjour!

Mein Name ist Arno und ich bin passionierter SPUNer. 2017 als Delegierter Kanadas und 2018 als Vorsitzender der Frauenrechtskommission habe ich das Projekt kennen und lieben gelernt. Deswegen freue ich mich auch unfassbar auf die diesjährige Sitzungswoche, die ich als Mitarbeiter des Generalsekretariats bestreiten werde. Seit Sommer 2018 studiere ich in Frankreich Politik und Wirtschaft, bin aber natürlich im Juni in Bonn vor Ort.

Bis dann & Au revoir!

Arno



Leon Reinhardt

Sehr geehrte Delegierte,

mein Name ist Leon Reinhardt und ich bin 6935 Tage alt. Mein Abitur hab ich 2018 am Hermann-Böse Gymnasium im wunderschönen Bremen absolviert.

Die ELMUN Konferenz 2015 war das erste Mal, dass ich in die Welt der Planspiele eingetaucht bin. Es war eine unglaublich prägende Erfahrung und aus diesem Grund nahm ich in den folgenden Jahren immer wieder an Planspielen teil. Dabei erhielt ich auch die Möglichkeit nach Den Haag zu fahren, um an THIMUN teilzunehmen, einer der größten Konferenzen Europas! Auch habe ich mehrfach als Vorsitz gearbeitet. Zuletzt war ich Vorsitz im Internationalen Gerichtshof bei SPUN 2018. Nun bin ich Teil des GenSek. Ich hoffe, dass auch ihr in den Bann der Planspiele gezogen werdet wie ich! Durch sie werden neue Freundschaften und ihr bekommt die Chance politische Probleme auf einer anderen Ebene zu diskutieren.

Ich freue mich schon auf die kommende Konferenz!

- Leon Reinhardt



Duygu Ogur

Liebe Spuner

Mein Name ist Duygu Ogur und ich studiere seit Oktober 2018 Politikwissenschaft in München. Angefangen habe ich im Jahr 2017 als Richterin Somalias im IGH und durfte in der darauffolgenden Sitzungswoche als Vorsitzende die Frauenrechtskommission leiten. Spun ist mittlerweile eine Herzenssache, weshalb ich mich freue nun als Teil des GenSek-Teams aktiv in der Gestaltung des Projektes mitzuwirken.

oh Bella Spun

Bis dahin!
Duygu